Staupe bei Fuchs in Nordfriesland festgestellt – Hunde schützen

NF-Magazine

Aufgrund der Meldung eines Jägers veranlasste das Veterinäramt des Kreises Nordfriesland am 12. Juni 2017 die Untersuchung eines in der Südermarsch tot aufgefundenen Fuchses im Landeslabor in Neumünster. Als Todesursache wurde dort Staupe festgestellt. Foto: pixabay.com / Alexas_Fotos Staupe ist eine für Hunde häufig tödlich verlaufende Viruserkrankung. Für den Menschen […]