Moin Lieblingsland hilft Vereinen – Spendenempfänger gesucht – jetzt bewerben

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-intern) – Nordfrieslands Image-Kampagne „Moin Lieblingsland“ möchte gemeinnützige Vereine und Initiativen im Kreisgebiet unterstützen. Die Organisationen können sich bis zum 9. August bewerben, um Spenden aus dem Verkauf origineller Nordfriesland-Fanartikel zu erhalten. Das Bewerbungsformular gibt es unter www.moin-lieblingsland.de/moin-lieblingsland-hilft/, die Produkte – vom Strandhandtuch über Craft-Bier bis zur Mütze – demnächst im Online-Store www.friesennetz.de oder im Nordfriesischen Innovations-Center NIC in Niebüll. „Moin Lieblingsland“ ist eine Kampagne der Kreisverwaltung und der Wirtschaftsförderung Nordfriesland.

Foto: Moin-Lieblingsland-Team der WFG NF: Julia Deidert, Ina Kruse, Tilmann Meyer und Marie Wolff. Foto: M. Lins.

Die Produkte wurden eigens für die Aktion in limitierter Stückzahl bestellt. Bis Ende September sollen möglichst viele verkauft werden. Moin-Lieblingsland-Projektleiter Tilmann Meyer sagt dazu: „Wir möchten jetzt einmal denen helfen, die sonst immer anderen helfen. Deshalb an alle Vereine: Bewerbt euch jetzt! Am Ende der Aktion werden drei Institutionen mindestens mit einer Spende in Höhe von 500,- Euro bedacht.“
Das Bewerbungsformular für gemeinnützige Organisationen und weitere Informationen über die Aktion stehen unter www.moin-lieblingsland.de/moin-lieblingsland-hilft/.

Nächster Beitrag

Zukunftsdialog 2020: Digitale Konferenz für die regionale Wirtschaft

3.0 02 (CIS-intern) – Eine Konjunkturprognose in Pandemie-Zeiten wagt Prof. Dr. Stefan Kooths, Leiter des Prognosezentrums beim Institut für Weltwirtschaft in Kiel, bei der digitalen Konferenz „Zukunftsdialog 2020“ am Dienstag, 18. August 2020, 16.00 bis 19.00 Uhr. „Gewinn machen, die Welt retten oder beides?“ fragt außerdem Dr. Peter Schottes von […]
Copyright All right reserved With Love Theme: Seek by ThemeInWP