Anmeldung zum 23. Wyker Stadtlauf freigeschaltet

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-intern) –  Wyk auf Föhr, 15. Juli 2021 – Die Föhr Tourismus GmbH (FTG) organisiert erneut einen Corona-konformen Ersatz zum herkömmlichen Stadtlauf in Wyk: Zur Auswahl stehen zum einen der „Jedermannlauf“ über fünf Kilometer, sowie der Hauptlauf mit einer Länge von zehn Kilometern. Außerdem gibt es einen virtuellen Stadtlauf, der überall auf der Welt gelaufen werden kann. Die Anmeldung für den Lauf vor Ort ist ab sofort bis einschließlich 30. Juli um 12 Uhr möglich; für den virtuellen Lauf ist die Anmeldung bis einschließlich 01. August geöffnet. Anstelle einer Teilnahmegebühr bittet die FTG um Spenden auf freiwilliger Basis, die dem Wyker Turnerbund (WTB) zugutekommen.

Foto: © www.nordseetourismus.de/Fotograf: Jan-Christoph Schultchen

Auch in diesem Jahr wird der Wyker Stadtlauf anders als gewohnt stattfinden. Zwar wird es keinen gemeinsamen Start geben. Läuferinnen und Läufer haben aber die Möglichkeit, die Strecke vor Ort durch Wyk zu laufen oder sie nehmen virtuell teil und laufen an einem beliebigen Ort. Wie bereits in den letzten Jahren wird es einen Jedermannlauf geben, mit einer Länge von fünf Kilometern, sowie den Hauptlauf mit insgesamt zehn Kilometern. Im Wyker Stadtgebiet wird ab dem Musikpavillon am Sandwall 38 eine Rundstrecke von fünf Kilometern errichtet. „Für den Hauptlauf kann man diese Runde einfach zwei Mal laufen“, so FTG-Veranstaltungsmitarbeiter Roberto Caso. „Die digitale Zeiterfassung erfolgt durch eine Tracking-Box und einen Einweg-Transponder. In dem Moment, in dem man sich der Box auf bis zu 10 Meter nähert, startet der Zähler. Wenn man die Runde beendet hat und ein zweites Mal die Box passiert, stoppt die Zeit. So können auch virtuell Gewinner ermittelt werden“, so Caso.

 

Zusätzlich wird das Zeitfenster erweitert. So können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Samstag und Sonntag des letzten Juliwochenendes mitlaufen und sich die Startzeit zwischen 07:00 Uhr und 20:00 Uhr frei einteilen. Auf diese Weise können die Corona-Hygienemaßnahmen eingehalten werden, da nicht alle Sportler*innen gleichzeitig laufen. Teilnehmen können alle Läufer*innen ab dem Jahrgang 2007 und älter.

 

Anmelden kann man sich online bis zum 30. Juli um 12 Uhr unter my.raceresult.com/174307/.
Die Teilnehmenden am virtuellen Lauf erhalten nach der Anmeldung ihre Startnummer online zum Herunterladen. Alle, die den Lauf vor Ort machen, bekommen ihre Startnummer nach der Anmeldung ab Ende nächster Woche im Reedereigebäude am Hafen.

 

Die Teilnahme ist kostenlos, es wird allerdings um Spenden gebeten. „Wir freuen uns, wenn viele Laufbegeisterte mitmachen“, so Caso. Die Spenden sollen – wie auch im letzten Jahr schon – an den Wyker Turnverbund (WTB) gehen.

 

Weitere Informationen zur Teilnahme und Anmeldung unter: foehr.de/stadtlauf.
Nächster Beitrag

Der Norden wird smart: Zuschlag für gemeinsames Projekt von NF, SL und FL

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – Mit dem Projekt soll die Region zwischen den Meeren „attraktiver, nachhaltiger und digitaler“ werden. Voraussichtlich mehr als 17 Millionen Euro stehen dafür in den kommenden fünf Jahren zur Verfügung. Gemeinsam haben sich der Kreis Schleswig-Flensburg, die Stadt Flensburg und der Kreis […]
Copyright All right reserved With Love Theme: Seek by ThemeInWP