Der Theodor-Storm-Preis 2022

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-intern) – Auf Beschluss des Stadtverordnetenkollegiums vergibt die Stadt Husum alle vier Jahre den Theodor-Storm-Preis. Die Preissumme beträgt 8.200 Euro. Die nächste Preisverleihung ist im Jahr 2022.

Foto: PM der Stadt Husum

Mit dem Theodor-Storm-Preis soll das Werk einer Wissenschaftlerin oder eines Wissenschaftlers, einer zeitgenössischen Dichterin oder eines zeitgenössischen Dichters oder einer bildenden Künstlerin oder eines bildenden Künstlers ausgezeichnet werden. Der Preis soll derjenigen Person zuerkannt werden, durch deren Werk die großen Leistungen Theodor Storm als Künstler, als „poetischer Realist“ im besonderen Maß gewürdigt, besser verstanden und für weitere Kreise aktualisiert werden können.

Die Auszeichnung kann darin bestehen, dass der oder dem Ausgezeichneten der Preis verliehen wird, um ein besonderen Vorhaben, dass den Juroren als förderwürdig im Sinne der Storm-Forschung erscheint, zu realisieren, ebenso besteht die Möglichkeit der Auszeichnung für ein in sich abgeschlossenes Werk.

(Erläuterung: Die Autorin oder der Autor einer wissenschaftlichen Arbeit über ein Werk Theodor Storms erhält den Preis, um das in einer Fremdsprache geschriebene und im Ausland veröffentlichte Werk bei einem Verlag in Deutschland übersetzen und auflegen zu lassen. Eine Bildhauerin oder ein Bildhauer erhalten den Preis, um das Werk einer Plastik zu vollenden und diese Plastik im öffentlichen Raum aufzustellen. Eine Regisseurin oder ein Regisseur erhält den Preis für eine besonders gelungene filmische Umsetzung einer Storm-Novelle).

Gefördert werden unter anderem:
Wissenschaftliche, neue Aspekte aufzeigende Untersuchungen, Druck von Übersetzungen Storm`scher Werke in anderen Sprachgebieten, Gedichtzyklen, Novellen und Romane, Essays, Bilder, Bilder-Zyklen, Standbilder sowie Büsten.

Vorschläge zur Preisverleihung können von jeder Person oder Institution gemacht werden.

Eine Jury entscheidet über die Vergaben des Preises. Der Jury gehören an:

1. der Bürgervorsteher der Stadt Husum
2. der Vorsitzende des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport
3. der Präsident der Theodor-Storm-Gesellschaft
4. der Sekretär der Theodor-Storm-Gesellschaft
5. der Bürgermeister der Stadt Husum

Die Jury tritt erstmalig im März 2022 zusammen.

Bewerbungen sind bis zum 28. Februar 2022 an den Bürgermeister der Stadt Husum oder die Storm-Gesellschaft in Husum zu richten.

Anschriften:
Der Bürgermeister der Stadt Husum: Rathaus, Zingel 10, 25813 Husum
Theodor-Storm-Gesellschaft: Wasserreihe 31-35, 25813 Husum

Nächster Beitrag

Nordfriesland: Auf dem Weg zum „Fairtrade-Kreis“

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) –  Zu einem zukunftsfähigen, nachhaltigen Leben und Wirtschaften gehört die Förderung des fairen Handels in der Region. Der Kreis Nordfriesland hat es sich daher zum Ziel gesetzt, „Fairtrade-Kreis“ zu werden, und sich im Rahmen der Kampagne „Fairtrade Towns“ des Vereins „TransFair“ um […]
Copyright All right reserved With Love Theme: Seek by ThemeInWP