Sturmflut 2005 Schlüttsiel und Dagebüll

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Am 8. Januar 2005 tobte über Norddeutschland ein heftiger Orkan. Und so meldeten die Halligen auch Land unter. Mit Geschwindigkeiten bis zu 140 km jagte der Wind die Wellen an die nordfriesische Küste. Laufen und fotografieren war fast unmöglich. Man wurde vom Wind umgepustet. Verkehr war fast wie im Sommer, der “Sturmflut-Tourismus” sorgte für volle Strassen am Deich und vollständig belegte Parkplätze.

Fotos: Mario De Mattia

 

Nächster Beitrag

Sturmflut bei Dagebüll 2011

0.0 00 Auch im Winter 2011 wurde die nordfriesische Nordseeküste wieder einmal von einer Sturmflut getroffen. Fotos: Mario De Mattia