Fernstudium: Studieren, ohne die Region zu verlassen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Der Wunsch von immer mehr berufstätigen Menschen, sich aus-, fort¬- und weiterbilden zu lassen, ist natürlich auch im Norden angekommen. Die Küste rüstet sich für Fernstudiengänge – damit wird die ganze Welt zum Hörsaal.

Foto: I-vista  / pixelio.de

Ein Studium auf Distanz eignet sich grundsätzlich besonders gut für Berufstätige, Eltern oder pflegende Angehörige, die in ihrem Alltag sehr gebunden sind. Auch Menschen mit Behinderung, denen ein Gang zur Universität nicht möglich ist, haben mit dieser Alternative zum klassischen Präsenzstudium garantierte Bildungschancen. Gerade all diejenigen, die auf den nordfriesischen Geest- und Marschinseln sowie auf den Halligen ihren Lebensmittelpunkt haben, können sich so weiterbilden, ohne die Region zu verlassen.

Zahlreiche Anbieter von Fernstudien auf dem Markt

Aufgrund dieser Tatsache haben einige Universitäten, Fachhochschulen sowie Berufsakademien bzw. duale Hochschulen in Deutschland das bestehende Bildungsangebot erweitert und zahlreiche Fernstudien ins Leben gerufen. Die Auswahl an aktuellen Fernstudien ist dabei riesig, wobei nicht nur Bachelor- sondern auch Master-Fernstudiengänge angeboten werden.

Weiterbildung mit einem SGD-Fernstudium

Deutschlands führende Fernschule ist die Studiengemeinschaft Darmstadt, die bereits seit dem Jahr 1948 staatlich anerkannte und geprüfte Fernkurse anbietet. Das Siegel der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) garantiert, dass der Lernstoff fachlich und pädagogisch einwandfrei ist. Das Schwesterninstitut die Wilhelm Büchner Hochschule ist dabei besonders auf technische Fernstudiengänge spezialisiert, wobei Business Management und Kommunikation integriert sind. In den Fachrichtungen Informatik, Mechatronik, Maschinenbau, Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik u.v.m. können Mann und Frau sich ausbilden lassen und auch verschiedene akademische Weiterbildungen stehen dabei zur Auswahl.

Wie funktioniert das Fernstudium?

Die Durchführung des Fernstudiums ist eine moderne Lernmethode, mit der die Weiterbildung berufsbegleitend absolviert werden kann. Das Studium erfolgt unabhängig von Raum und Zeit, denn die Studierenden bestimmen selbst in flexibler Form, wie (viel), wann und wo sie lernen. Es besteht keine Anwesenheitspflicht und die Studieninhalte sind modern und innovativ aufbereitet. Virtuelles Lernen wird dabei mit Seminaren kombiniert. Die Studieninhalte werden in Form von Skripten und multimedialen Studienmaterialien vermittelt und der Lernerfolg über Einsendeaufgaben und Klausuren überprüft. Das Lernen und die Kommunikation zu den Studienbetreuern, Fernlehrern und Mitstudierenden erfolgt dabei über den Online-Campus.

In Nordfriesland erfolgreich sein

Nordfriesland ist eine chancenreiche Region. Die Möglichkeit, an der Küste selbst zu studieren, steigert die Attraktivität zudem. Ein erfolgreiches Fernstudium in Nordfriesland bietet somit die Eintrittskarte für den weiteren Karriereschritt und den Beginn eines neuen Lebensabschnitts, und zwar ohne zwingenden Wohnortwechsel.

Nächster Beitrag

Nordfriesland Daag 2016

0.0 00 Der Nordfriesland Daag geht in die zweite Runde. Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenem Sommer wird der gemeinnützige Aktionstag „Nordfriesland Daag“ 2016 fortgeführt. Die Idee vom Nordfriesland Daag ist ganz einfach! Unternehmen und ihre Mitarbeiter engagieren sich einen Tag für die nordfriesische Gemeinschaft. Durch einen nordfrieslandweiten Ehrenamtstag soll […]