ÖPNV Nordfriesland: Änderungen zum Fahrplanwechsel am 2. Februar 2020

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-intern) – Am 2. Februar 2020 ändern sich viele Busfahrpläne in Nordfriesland. Dadurch werden viele Wünsche von Fahrgästen, Gemeinden und Schulen umgesetzt und die Pünktlichkeit verbessert. Betroffen sind die Netze Nord, Süd, Husum und St. Peter-Ording. Die neuen Fahrpläne werden Ende Januar auf den Homepages des Kreises Nordfriesland und der Autokraft GmbH veröffentlicht werden (nordfriesland.de und bahn.de/autokraft).

Foto: von Thanks for your Like • donations welcome auf Pixabay

Die Fahrpläne im Netz Mitte werden zurzeit noch überarbeitet – bis Ende März sollen die Änderungen dort feststehen. Dann erscheint auch ein gedrucktes Fahrplanbuch für das gesamte Kreisgebiet.

Die Änderungen im Einzelnen:

Linie R140 Husum – Nordstrand:
Die Busse halten überwiegend wieder am Husumer Rathaus. Durch geänderte Abfahrtszeiten wird der Anschluss an die Züge in Husum verbessert.

R149 Husum – Stapel – Erfde:
Die Pünktlichkeit wurde verbessert. Die Linie 1063 übernimmt einige Fahrten der R149 zwischen Stapel und Erfde. Nicht alle Fahrten der R149 führen zum Bahnhof Husum. Als Alternative steht die Linie 1063 zur Verfügung.

1012 Niebüll/Leck – Ladelund:
Die Fahrt 1012/021 wird von Ladelund bis Achtrup verlängert.

1042 Joldelund – Löwenstedt – Norstedt – Viöl – Husum:
Die Fahrt 1042/005 beginnt bereits an der Haltestelle Goldelund-Hauptstraße. Eine zusätzliche Verbindung fährt um 17:02 Uhr ab Viöl nach Joldelund. Einige Abfahrtszeiten ändern sich geringfügig.

1046 Schleswig – Treia – Husum:
Morgens im Schülerverkehr wird um 6:40 Uhr ein zusätzlicher Wagen ab Ohrstedt-Bahnhof nach Husum eingesetzt. Einige Abfahrtszeiten ändern sich geringfügig.

1073 Husum – Garding:
Drei zusätzliche Fahrten werden angeboten: 17:33 Uhr ab Husum, 6:20 Uhr (Ferien) und 9:00 Uhr (Schulzeit und Ferien) von Garding nach Husum.

1077 Husum – Uelvesbüll – Oldenswort – Tönning:
Mehrere neue Fahrten kommen hinzu: Ab Husum um 7:27 (Ferien), 11:25, 13:25, 15:33 und 18:33 Uhr Richtung Oldenswort; ab Tönning um 12:08 (Ferien) und 14:05 Uhr (Ferien) nach Husum; ab Oldenswort um 15:58 (Ferien) und 18:58 Uhr nach Husum. Die Fahrt 15:25 Uhr ab Husum verschiebt sich auf 15:33 Uhr, um einen Anschluss an die Bahn herzustellen.
Für Fahrgäste, die nach Uelvesbüll fahren möchten, wird in der Schulzeit ab Oldenswort-ZOB eine weitere Fahrt um 16:10 Uhr angeboten.

Für Auskünfte stehen die Fahrplanauskunft (Tel. 0431 660 19 449, Mo-Sa von 8 bis 18 Uhr) und der Kundendialog der NAH.SH auf https://www.nah.sh zur Verfügung. Für Smartphones bietet die NAH.SH eine eigene App an.

Nächster Beitrag

Elektronotdienst in Köln

4.0 01 (CIS-intern) –  Haben Sie schon satt, einen guten Elektriker zu suchen? WendenSie sich an Elektriker Notdienst Köln. Die Kunden dieser Elektrofirma erhalten hohe Qualität der Elektroarbeiten für angemessene Preise. Die Elektriker von Elektrservice-24 in Köln beschäftigen sich mit allen Arten der Installationen: Schalterinstallation Installation aller Arten der Beleuchtung […]
Copyright All right reserved With Love Theme: Seek by ThemeInWP