Tipi Hausbetten für die Kleinen – Schlafkomfort mit dem gewissen Etwas

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-intern) – Kinder mögen es in selbstgebauten Höhlen aus Bettlaken und Wolldecken zu spielen, zu schlafen und zu kuscheln. Sie legen den Boden mit Decken und Kissen aus und fühlen sich dabei pudelwohl. Und manchmal sogar reicht eine einzige Wolldecke, die unter dem Tisch zwischen zwei Stühlen befestigt und welche dann zur richtig schönen Räuberhöhle für die Kleinen umfunktioniert wird. Das Dach über dem Kopf, vielleicht sogar auch in Form eines Indianerzeltes. Das ist es, was auch ein klassisches Tipi Hausbett für Kinder so besonders macht. Denn es verbindet den Nestbau und die urige Gemütlichkeit eines Zeltes und einer Höhle, mit dem Schlafgemach für die Kids in einfacher Bettform.

Foto: von Aurore Duwez auf Pixabay


Schlafen wie die Indianer

Kinder spielen allzu gerne Cowboy und Indianer. Und dass Indianer nun mal in Zelten wohnen und schlafen, wissen die Kids nur allzu gut. Sich ins Spielereich zurückzuziehen und dabei schon ein Indianerzelt aufzufinden, ist für viele Kinder das Größte. Wer ihnen aber dazu noch die Möglichkeit einräumt, auch das Schlafgemach in Form eines Zeltes anzubieten, rundet das Ganze umso mehr ab. Denn das kuschelige und für sie ganz allein zur Verfügung stehende Tipi Bett ist Rückzugsort und gleichzeitig symbolisiert es das Zelt mit dem Dach über dem Kopf zum Schlafen und auch Kuscheln und Spielen sogar. Denn die Kinder gehen selbstständig gern auch mit ihren Spielkameraden dort hinein und spielen und entspannen dabei. Dass sie dann am Ende nach einem spielreichen Tag quasi von ganz allein in ihr Tipi Bett fallen, erklärt sich von selbst. Denn dass sie dazu aufgefordert werden müssen ins Bett zu gehen, ist bei diesen Bettenmodellen recht selten. Sie lieben und genießen die Zeltform der Betten und fühlen sich geborgen und sicher. Sie kuscheln sich in ihr Bettzeug ein und schlafen auch sehr gut in den Tipi Betten.

Der Clou der Betten ist auch ihre Ebenerdigkeit

Dass die Tipi Betten auch noch auf dem Boden stehen und eine Ebenerdigkeit und Barrierefreiheit vorherrscht, macht das Ganze umso spannender wie auch bequeme rund beliebter. Denn Kinder rieben es entweder zu klettern, oder auf dem Boden selbst zu Toben und zu Spielen . Und eben auch zu schlafen. Die gerade und mittelharte Form der Unterlagen in Form von Matratzen ermöglicht den Kleinen eine gute Liegeposition, die äußerst gesund für das Skelett ist. Die Betten selbst sind zudem äußerst robust konzipiert und lassen sich schnell und leicht aufbauen. Es gibt sie entweder ebenerdig aufbaubar, oder mit einer kleinen Stufe und einem Einstig. Somit vermittelt dieses Bett eine Art kleines Häuschen zum Schlafen und Kuscheln. Mädchen lieben diese Variante besonders und verzieren ihr Bett-Haus frei nach Schnauze mit Stoffen und Vorhängen und Lichterketten. Das Tipi Bett kann also noch viel mehr als nur ein gewöhnliches Bett zu sein. Es ist ein sehr schöner Blickfänger und gleichzeitig ein Schlaf- und Spielraum zum Wohlfühlen.

Weiterführende Infos zu Tipi Hausbetten erhält man unter folgender Adresse: https://minimididesign.com/hausbetten-tipi

Nächster Beitrag

Kreis NF-Info: Ein Corona-Fall an der Uffe-Skolen in Tönning

5.0 01 (CIS-intern) – Heute (21.10.) wurde dem Gesundheitsamt des Kreises Nordfriesland mitgeteilt, dass ein siebenjähriges Kind, das die Uffe-Skolen in Tönning besucht, positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Insgesamt hat die Schule 65 Schülerinnen und Schüler, darunter eine erste und eine zweite Klasse. Foto: von Alexey Hulsov auf Pixabay […]
Copyright All right reserved With Love Theme: Seek by ThemeInWP