Werbung



15. Kinder-Uni: junge Forscher*innen entdecken die Insel Föhr

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
5/5 - (1 vote)
© Föhr Tourismus GmbH/ Levke Sönksen

(CIS-intern) – Wyk auf Föhr, 30. Mai 2024 – Die Kinder-Uni 2024 steht vor der Tür. Im Rahmen der 15. Ausgabe finden vom 25. Juni bis zum 04. September auf ganz Föhr wieder Veranstaltungen für kleine Entdeckerinnen und Entdecker statt. Die Föhr Tourismus GmbH (FTG) koordiniert für wissenshungrige Insel- und Urlaubskinder von 6 bis 14 Jahren ein abwechslungsreiches Programm, das rund 75 interaktive Lesungen, spannende Experimente, Expeditionen, Aktivitäten und dabei jede Menge Spaß bereithält. Die jungen Forscherinnen und Forschern lernen so spielerisch die Insel, ihre Lebewesen und Lebensweisen kennen. Das vollständige Programm gibt es unter foehr.de/kinder-uni.

 
Der Startschuss fällt am 25. Juni um 14:30 Uhr: dann dreht sich bei einer Führung durchs idyllische und märchenhafte Nieblum alles rund um Walfang, Kapitäne und Kinder, die zur See gefahren sind. Den Abschluss macht am 04. September eine Schnitzeljagd am Strand mit der Schutzstation Wattenmeer. Während der gesamten Sommerferienzeit dazwischen können die jungen Entdecker*innen aus insgesamt rund 75 Veranstaltungen in den Themenbereichen „Kunst, Kultur & Geschichte“, „Landschaft, Natur & Tiere“, „Leben & Arbeiten auf Föhr“ und „Weltnaturerbe Wattenmeer“ wählen.
 
Hörsaalatmosphäre mit kindgerechten Vorlesungen
Echte Forschung können die Kinder nicht nur bei den zahlreichen Exkursionen erleben und selbst durchführen, sondern auch bei spannenden Vorlesungen im Kurgartensaal, die an vier Terminen jeweils von 11 bis 12 Uhr stattfinden.
Der Föhrer Künstler Andreas Petzold macht am 10. Juli den Auftakt der Vorlesungsreihe. Bei „Fish & Ships. Kreatives Seemannsgarn für Kids“ wird es interaktiv: anhand von Geschichten, Legenden und Tatsachen erklärt Petzold das ABC des Meeres und alles über dessen Bewohner. Am 27. Juli kommt dann der Klimaforscher Prof. Dr. Mojib Latif aus Kiel nach Wyk, um gemeinsam mit den Kindern Klima, Wetter und Stürme zu durchleuchten. Der Experte erklärt beispielsweise das Phänomen der „Windhose“, welche Kraft darin steckt und ob sie auch an der Nordsee auftreten kann. Beim Biologen Walter Stubenrauch geht es am 07. August um die drei größten Raubtiere Deutschlands: Kegelrobben, Seehunde und Schweinswale bekommt man zwar nicht so häufig zu Gesicht, jedoch leben sie im Wattenmeer – auch vor Föhr. Mit dabei hat Stubenrauch anschauliche Bilder der Tiere. Zum Abschluss der Vorlesungsreihe wird es am 28. August bei Prof. Dr. David Kergel nicht nur informativ, sondern auch emotional: er begibt sich mit den jungen Forscherinnen und Forschern auf Entdeckungsreise durchs Gehirn und erkundet die Welt des Fühlens und Träumens, des Denkens und Lernens.
Tickets für die Vorlesungen gibt es für 5€ im Vorverkauf bei den Tourist-Informationen auf Föhr und unter ticket.foehr.de. Die Vorlesungen sind für Kinder ab 8 oder 9 Jahren empfohlen.
 
Kinderfest in Wrixum
Ein ganz besonderer Tag ist immer auch der des Kinderfests, das in der jeweiligen Kinder-Uni-Gemeinde stattfindet. Dieses Jahr ist Wrixum an der Reihe: am Freitag, den 02. August lädt Wrixum Kinder, Eltern, Großeltern und andere liebe Menschen zu einem bunten Nachmittag am Spielplatz an der Mühle ein. Von 14:00 bis 17:00 Uhr gibt es Minidisco, Auftritte einer Hip-Hop-Tanzgruppe und eines Zauberers, Puppentheater, Kinderschminken und andere Stationen für Spiel und Spaß. Stockbrot, Kuchen und Grillgut sorgen für ausreichend Stärkung zwischendurch.
 
Tolle Zusammenarbeit mit lokalen Anbietern – weitere Angebote willkommen
„Dank vieler Föhrerinnen und Föhrer, die Spaß daran haben, ihr Wissen rund um die Insel und die verschiedenen Themenbereiche an Kinder weiterzugeben, war es uns wieder möglich, gemeinsam ein abwechslungsreiches Sommerprogramm für Insel- und Gästekinder zusammenzustellen“, freut sich Zag Below, der in der Veranstaltungsabteilung der FTG die Kinder-Uni koordiniert. Auch in diesem Jahr hatten einige langjährige Veranstalter aufgrund von Personalmangel ihre Teilnahme an der Kinder-Uni abgesagt. „Wir sind immer auf der Suche nach neuen Partnerinnen und Partnern, die uns bei der Kinder-Uni unterstützen möchten und mit ihrem Angebot das Programm bereichern wollen“, berichtet Below. „Alle Ideen sind willkommen.“ Wer Lust hat, der jüngsten Generation das Leben und Arbeiten, die Kultur und Natur auf der Insel näherzubringen, meldet sich am besten direkt per Mail an zag.below@foehr.de. „Ein herzliches Dankeschön an alle Veranstalterinnen und Veranstalter – ohne das große Engagement wäre die Kinder-Uni nicht möglich“, so Below. „Wir freuen uns auf alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den Veranstaltungen und wünschen allen viel Freude beim Erleben und Entdecken!“
 
Seit 2010 steht die Kinder-Uni Föhr für ein qualitativ hochwertiges Kinderferienprogramm. Alle Informationen zu den Veranstaltungen sind im Online-Veranstaltungskalender unter foehr.de/veranstaltungskalender sowie unter foehr.de/kinder-uni zu finden.
Nächster Beitrag

Ehrenamtliche Vormünder für Kinder und Jugendliche gesucht

5/5 - (1 vote) Gemeinsam mit KIBIS Nordfriesland sucht der Kreis Nordfriesland engagierte Bürgerinnen und Bürger, die eine ehrenamtliche Vormundschaft für einen jungen Menschen übernehmen möchten. Wer sich für diese Aufgabe interessiert und mehr darüber erfahren möchte, ist herzlich zum Informationsabend am 20. Juni 2024 um 18 Uhr in den […]
Copyright All right reserved With Love Theme: Seek by ThemeInWP