Fragen und Antworten zur Landtagswahl am 8. Mai 2022 im Kreis Nordfriesland

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-intern) – Alle Ergebnisse aus den Wahlbezirken laufen ab 18 Uhr im Husumer Kreishaus zusammen, das von 18 Uhr an für jedermann geöffnet ist. Ob und gegebenenfalls wann Kandidatinnen und Kandidaten im Kreishaus anzutreffen sein werden, ist der Verwaltung nicht bekannt.

Foto: Kreis Nordfriesland (Annika Taube, Thorsten Thomsen und Katja Oleschkewitz aus der Kommunalaufsicht des Kreises NF mit Unterlagen zur Wahl)

Wahlkreis 1 (Nordfriesland-Nord):

Inseln Sylt, Föhr und Amrum, sowie die Ämter Südtondern und Mittleres Nordfriesland inklusive der amtsfreien Gemeinde Reußenköge mit insgesamt rund 73.200 Wahlberechtigten

 

Wahlkreis 2 (Nordfriesland-Süd):

Die Ämter Pellworm, Viöl, Eiderstedt und Nordsee-Treene, sowie die amtsfreien Städte Husum, Tönning und Friedrichstadt mit insgesamt rund 62.500 Wahlberechtigten

 

Mindestalter der Wahlberechtigten:

Landtagswahl, Kommunalwahl: 16 Jahre

Bundestagswahl, EU-Parlament: 18 Jahre

 

Gibt es eine 5-Prozent-Hürde?

Kommunalwahl: nein

Landtagswahl: ja

Bundestagswahl: ja

EU-Parlament: nein

 

Zahl der landesweit insgesamt zu vergebenden Mandate:

69, davon 40 Direktmandate

 

Wie viele Stimmen genügen voraussichtlich, um ein Mandat zu erlangen?

Das hängt von der Wahlbeteiligung ab und lässt sich daher nicht prognostizieren.

 

Sind Überhangmandate möglich?

Ja.

 

Die Namen der Direktkandidaten aus Nordfriesland

stehen im Amtsblatt Nr. 8, Seiten 16-19: https://t1p.de/ktque

 

Zahl der Erstwähler:

Dazu haben wir leider keine Zahlen.

 

Ab wann ist Briefwahl möglich?

Seit dem 28. März

 

Wo beantragt man die Briefwahl?

Bei den örtlich zuständigen Amtsverwaltungen bzw. der Stadt Husum oder der Gemeinde Sylt

 

Gibt es Fristen?

Ja, bis Freitag, dem 6. Mai, 12 Uhr – in dringenden Fällen am Sonntag bis 15 Uhr. Dringende Fälle liegen insbesondere vor, wenn Wähler überraschend erkrankt sind.

 

Zahl der Wahlbezirke:

WK 1: 106 (davon 7 Briefwahlbezirke)

WK 2: 95 (davon 8 Briefwahlbezirke)

 

Zahl der Wahllokale:

WK 1: 99

WK 2: 87

 

Zahl der ehrenamtlichen Wahlvorstände (= Personen):

WK 1: ca. 790

WK 2: ca. 760

 

Zahl der ehrenamtlichen Wahlvorstände für die Briefwahl:

WK 1: ca. 60

WK 2: ca. 50

 

Wahlleiter NF:

Landrat Florian Lorenzen

Stellv. Wahlleiter NF:

Henning Christiansen

 

Welche Ergebnisse aus Nordfriesland fließen in die Hochrechnungen auf Landesebene ein?

20 Wahlbezirke und ein Briefwahlbezirk nehmen teil

 

Wann rechnet der Kreis mit den vorläufigen amtlichen Endergebnissen für die beiden nordfriesischen Wahlkreise?

Zwischen 21.30 Uhr und 22 Uhr

 

Gibt es Hilfen für Blinde und Sehbehinderte?

Ja, eine Stimmzettelschablone kann beim  Blinden- und Sehbehindertenverein Schleswig-Holstein bestellt werden (https://www.bsvsh.org).

 

Besonderheiten:

Briefwahl in Briefwahlbezirken: Inseln Sylt, Föhr und Amrum, Mittleres NF (inkl. Reußenköge), Nordsee-Treene (inkl. Friedrichstadt), Viöl und Stadt Husum und in der Gemeinde St. Peter-Ording und den Städten Garding und Tönning

Briefwahl in den allgemeinen Wahlbezirken: Amt Südtondern, Amt Eiderstedt (außer St. Peter-Ording und Garding) Amt Pellworm

(Die örtlich zuständigen Amtsverwaltungen bzw. die Stadt Husum und die Gemeinde Sylt entscheiden selbst, ob die im Rahmen der Briefwahl abgegebenen Stimmen in eigens eingerichteten Briefwahlbezirken oder in den allgemeinen Wahlbezirken ausgezählt werden.)

 

Werden, wie bei der Bundestagswahl, Urnen in kleinen Stimmbezirken gegebenenfalls an größere Bezirke weitergegeben?

Nein.

Quelle für viele weitere Fragen und Antworten:

https://www.politische-bildung.sh/informationen-zur-landtagswahl

 

Wann tagt der Wahlprüfungsausschuss, um das endgültige Wahlergebnis festzustellen? Freitag, 13.5., 9.30 Uhr, Kreishaus (öffentliche Sitzung)

Wer gehört dazu? Acht Beisitzer und der Wahlleiter

 

 

Nächster Beitrag

Der Kreis Nordfriesland hat ein kreisweites Radverkehrskonzept in Auftrag gegeben

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) –  Mit klugen Maßnahmen soll der Umstieg vom Auto aufs Fahrrad im Alltag beispielsweise für Pendler erleichtert werden – auch außerhalb der Städte. Die Regionen werden in Workshops beteiligt. Eine solche Regionalkonferenz für das Amtsgebiet Nordsee-Treene und die Stadt Husum beginnt am […]
Copyright All right reserved With Love Theme: Seek by ThemeInWP