Jugendberufsagentur berät beim Übergang von der Schule in den Beruf

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Ab sofort bietet die Jugendberufsagentur in der Norderstraße 13 in Husum wieder Beratungen an. Ihre Zielgruppe sind junge Leute bis 25 Jahre, die Fragen rund um Schule, Familie, Ausbildung und Beruf haben. In der Jugendberufsagentur arbeiten Fachleute des Kreises Nordfriesland und der Agentur für Arbeit. Ohne Behördencharakter und auf Augenhöhe suchen sie gemeinsam mit den Betroffenen nach Wegen, möglichst reibungslos von der Schule in das Berufsleben zu wechseln.

»Wir sind froh, dass unsere Corona-Zwangspause beendet ist«, erklärt Agentur-Koordinator Timo Goelling. Aufgrund der besonderen Situation bei den Abschlussprüfungen und weil auch die Suche nach einem Ausbildungsplatz momentan unter Corona-Bedingungen stattfinden muss, rechnet er mit einer hohen Nachfrage. Interessenten können unter Tel. 04841 67860 Termine vereinbaren. Näheres unter www.jba-nf.de.

Nächster Beitrag

Corona-Regeln in Nordfriesland ab 8. Juni: Erleichterungen, aber keine Entwarnung

0.0 00 (CIS-int ern) – Auf Grundlage neuer Vorgaben des Landes hat der Kreis Nordfriesland eine neue Allgemeinverfügung erlassen, die weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen zulässt. Die wichtigsten Änderungen: Für Kindertagesstätten werden ab dem 22. Juni alle Beschränkungen vollständig aufgehoben. In den Klassenstufen 1 bis 4 der Grundschulen braucht das Mindestabstandsgebot […]
Copyright All right reserved With Love Theme: Seek by ThemeInWP