Nordfriesland: Breites Informationsangebot zum Welt-Alzheimertag am 21. September

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

»Das ist eine tolle Idee«, lobt Kreispräsident Heinz Maurus angesichts einer neuen Möglichkeit in der Betreuung Demenzkranker: Dr. Carsten Thoroe und Angelika Lies von der Alzheimer-Gesellschaft Nordfriesland (AGNF) stellten ihm einen Bluetooth-Kopfhörer mit integriertem MP3-Player vor, den sie interessierten Pflegeeinrichtungen zur Nutzung anbieten.

Foto: Kreis Nordfriesland / v.l.: Kreispräsident Heinz Maurus, Angelika Lies, Dr. Carsten Thoroe

»Mit vertrauter Musik kann man einen besseren Zugang zu Demenzkranken bekommen und ihre Erinnerungen wecken. Das funktioniert häufig selbst bei Menschen, die ihr Sprechvermögen bereits weitgehend eingebüßt haben«, erklärte Thoroe. Da es Pflegeeinrichtungen häufig an der Erfahrung und der technischen Ausstattung mangelt, hält die Alzheimer-Gesellschaft mehrere Kopfhörer zum Ausleihen bereit.

Auch Bewegung trägt zur Bereicherung des Lebensalltags Demenzkranker bei. In Niebüll, Westerland, Bredstedt und Husum bieten Tanzstudios entsprechende Tanz- und Bewegungstherapien an. Die Alzheimer-Gesellschaft Norddeutschland unterstützt die Kurse durch Betreuung und bei den Hol- und Bringdiensten.

Ein drittes Angebot hat die AGNF gemeinsam mit der Diakonie Husum erarbeitet: Sie bieten Demenzkranken und ihrem Umfeld an, einen professionell moderierten Familienrat einzuberufen. »Wir holen die Familienmitglieder, Nachbarn und Freunde des jeweiligen Erkrankten an einen Tisch, um zusammen zu überlegen, wie die Situation am besten bewältigt werden kann. Dabei geht es auch darum, die entstehenden Lasten auf mehrere Schultern zu verteilen. Ziel ist es, den Betroffenen einen längeren Verbleib in ihrem gewohnten sozialen Umfeld zu ermöglichen, ohne einzelne Angehörige zu überfordern«, berichtet Angelika Lies. Eine Anlaufstelle für Hilfesuchende wurde im Mehrgenerationenhaus der Diakonie in Husum eingerichtet.

»Mittlerweile wird die Zahl der Demenzkranken im Kreisgebiet auf rund 3000 geschätzt, und sie wächst weiter. Deshalb bin ich der Alzheimer-Gesellschaft überaus dankbar für ihren ausdauernden kreativen Einsatz zur Unterstützung der Betroffenen und ihrer Angehörigen«, erklärt Kreispräsident Heinz Maurus, der auch die Schirmherrschaft der AGNF übernommen hat.

Das Motto des Welt-Alzheimertages 2019 und der sich anschließenden Woche der Demenz lautet: »Demenz. Einander offen begegnen«. Dr. Carsten Thoroe unterstreicht: »Ganz besonders in der Begegnung mit Demenzerkrankten brauchen wir mehr Offenheit in unserer Gesellschaft. Ja, Menschen mit Demenz fallen auf. Trotzdem ist es wichtig, ihnen mit Verständnis und Toleranz zu begegnen. Denn auch Erkrankte haben ein Recht darauf, akzeptiert zu werden und ihr Leben so gut wie möglich selbstbestimmt weiterzuführen.«

Im Rahmen des Welt-Alzheimertages und der Woche der Demenz finden in Nordfriesland unter anderem folgende Veranstaltungen statt:

21.9., 8-12 Uhr, Niebüll, Wochenmarkt: Büchertisch

22.9., 10 Uhr, Breklum, Kirche: Gottesdienst mit Pastor Steffen

23.9., 15.30-18.30 Uhr, Westerland, Restaurant Luzifer: Spät-Sommerfest mit Musik von Jali Schneider

26.9., 10 Uhr, Husum, Marienkirche: Marktandacht mit Pastor Raap

27.9., 15.30 Uhr, Bredstedt, TondernTreff: Vorführung des Kinofilms »Romys Salon«

28.9., 14.30-17 Uhr, Fahretoft, Gemeindehaus: Auftaktveranstaltung für das Kunstprojekt »Reise des Vergessens / In einem Kulturbus die Lebenswelt von Menschen mit Demenz entdecken«

27.10., 10 Uhr, Mildstedt, Kirche: Gottesdienst mit Pastorin Munske

Das vollständige Programm der Alzheimerwoche und der regelmäßigen Veranstaltungen im Kreisgebiet ist auf www.alzheimer-nordfriesland.jimdo.com zu finden.

Nächster Beitrag

Deichverstärkung Dagebüll vor der Fertigstellung

0.0 00 Umweltminister Jan Philipp Albrecht hat die Deichverstärkung Dagebüll als Vorzeigeprojekt zum Küstenschutz in der Region gewürdigt: „Mit dem neuen Klimadeich schützen wir die Küste und die Menschen auf Jahrzehnte. Der jüngste Bericht des Weltklimarates zum Anstieg des Meeresspiegels hat gezeigt, wie wichtig und richtig es ist, den Küstenschutz […]