Nordfriesland: Sortierschleifen für private Müll-Anlieferer gesperrt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-intern) – Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zum vorbeugenden Gesundheitsschutz im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sowie den stark gestiegenen privaten Anlieferungen hat die Abfallwirtschaftsgesellschaft Nordfriesland mbH zusammen mit den Betreibern REMONDIS und VEOLIA entschieden, die Sortierschleifen im Kreis Nordfriesland sowie die Sondermülllager in Ahrenshöft und auf der Insel Sylt ab dem 19. März 2020, 12 Uhr, bis auf Weiteres für den privaten Anlieferer- und Besucherverkehr geschlossen zu halten.

Lediglich gewerbliche Anlieferungen sind dann noch möglich. Damit wollen die Betreiber einen Beitrag zur Reduzierung von Kontakten leisten, um die Regelabfuhr der Abfalltonnen im Kreis Nordfriesland sicherzustellen.

Betroffen sind die Standorte:
Sortierschleife und Sondermüllzwischenlager im Abfallwirtschaftszentrum, Borger Weg, Ahrenshöft; Sortierschleife im Abfallwirtschaftszentrum Eiderstedt, Ovesweg 1, Kirchspiel Garding; Sortierschleife im Abfallwirtschaftszentrum Südtondern, Peter-Schmidts-Weg, Risum-Lindholm; Sortierschleife und Sondermüllannahmestelle im Abfallwirtschaftszentrum Sylt, Am Rantum-Becken, Westerland.

Nächster Beitrag

Kreis NF untersagt größere private Veranstaltungen - weitere Einschränkungen

0.0 00 (CIS-intern) – Mittlerweile gibt es zehn bestätigte Corona-Fälle in Nordfriesland. Alle Erkrankten leben in häuslicher Absonderung, niemand musste im Krankenhaus aufgenommen werden. Die Corona-Hotline der Kreisverwaltung (Tel. 04841 67755) wird stark nachgefragt: Am Montag (16.) waren es fast 1000 Anrufe, am Mittwoch (18.) immer noch rund 500. Foto: […]
Copyright All right reserved With Love Theme: Seek by ThemeInWP