»Schlemmerpartie« – Neue Radroute auf der Insel Föhr

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Genüsslich mit dem Rad über Deutschlands zweitgrößte Nordseeinsel Föhr. Auf der neuen rund 34 Kilometer langen »Schlemmerpartie-Radroute« der Föhr Tourismus GmbH (FTG) ist für jeden Geschmack etwas dabei. Vom zweiten Frühstück bis zum Picknick, von Fleisch und Käse, von Süßem und Obst.

Foto: Föhr Tourismus GmbH / Jens Oschmann

Entlang der neuen Inseltour können alle kleinen und großen Radfahrer bei ausgewählten Erzeugern und in Hofläden Föhrer Spezialitäten erleben und genießen. Zwischendurch gibt es Leckereien für hungrige Radfahrer in den zahlreichen Restaurants und urigen Inselcafés entlang der Strecke. Die »Schlemmerpartie« ersetzt ab sofort die »Marsch-Viertel-Route« und ist eine von insgesamt fünf ausgewiesenen Themenrouten auf den über 200 Kilometern Radwegen auf der Insel Föhr.

Auf der neuen »Schlemmerpartie-Tour« ist für jeden etwas dabei. Vielfältig so wie Föhr selbst: “Mit unserer neuen Themenroute präsentieren wir ab sofort die kulinarische Vielfalt der Insel. Neben Aktivurlaub und Gaumenfreuden bietet die Tour natürlich auch etwas fürs Auge: Die Weite der Föhrer Marsch mit ihren satten grünen Feldern, Kühen, Pferden, Schafen und Vögeln. Da kommen selbst Bewegungsmuffel gehörig auf Touren.“, freut sich FTG-Geschäftsführer Jochen Gemeinhardt über die neue Radroute.

 

Vom Wyker Rathausplatz führt die rund 34 Kilometer lange Tour genüsslich einmal quer über die grüne Insel Föhr. Unterwegs können Radfahrer an insgesamt 14 Stationen immer wieder bei ausgewählten Erzeugern sowie verschiedenen Hofländen anhalten. Dort erwartet sie eine große Auswahl an inseleigenen Produkten wie Fleisch, Milch, Käse, Föhrer Obst und Gemüse, Marmeladen, feinen Kräuterölen und vieles mehr – einen freundlichen Schnack gibt es natürlich kostenlos dazu.

 

Auf der Nordfriesischen Insel Föhr lassen über 200 km Radwege sowie fünf Themenrouten kleine und große Radfahrerherzen höherschlagen – vorbei an historischen Windmühlen, urigen Friesendörfern und mittelalterlichen Kirchen. Die offizielle Fahrrad- und Wanderkarte der Insel inklusive der neuen »Schlemmerpartie-Route« sowie weiteren Themenrouten, Ortsvorstellungen der idyllischen Friesendörfer und Geheimtipps, ist ab sofort in allen Tourist-Informationen der Insel für 2,70 € erhältlich.

 

Weitere Informationen unter: www.foehr.de/radfahren

Nächster Beitrag

Nordsee-Inselhopping per Fahrrad

0.0 00 Die nordfriesische Insel- und Halligwelt ist einzigartig und abwechslungsreich – kleine, weltenferne Halligen und mondäne Seebäder gibt es, Trauminseln mit endlosen Stränden und weites, wildes Watt. Jeder einzelne Ort ist gewiss einen eigenen Urlaub wert, aber zusammen erlebt ist es eine ganz besondere Reise. Insel- und Hallig-Hopping also […]
Copyright All right reserved With Love Theme: Seek by ThemeInWP