Sonderfahrpläne für die Zeit der Streckenbauarbeiten zwischen Niebüll und Westerland

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(Stadt Niebüll) – Umfangreiche Gleisbauarbeiten erfordern vom 04.11. bis 08.12.2019 das Fahren nach einem Sonderfahrplan mit reduzierten und veränderten Abfahrtszeiten.

Insgesamt vier Wochen lang verkehren jeweils von dienstags bis donnerstags keine Sylt Shuttle. Grund der Streckensperrung ist eine Gleiserneuerung auf dem eingleisigen Streckenabschnitt zwischen Niebüll/Lehnshallig und Klanxbüll.
Gleichzeitig zu dieser Baumaßnahme werden noch andere Bauarbeiten zwischen Niebüll und Westerland durchgeführt. Eine davon ist vom 16.11. bis 09.12.2019 zwischen Klanxbüll und Morsum. Hier kann aber aufgrund der Zweigleisigkeit stets ein Gleis befahren werden. Es wird dann wie in den letzten beiden Jahren wieder nach einem Sonderfahrplan – mit einem reduzierten Angebot an Abfahrten – gefahren.

Download bei niebuell.de

Sonderfahrplan DB Sylt Shuttle

Sonderfahrplan- Der blaue Autozug

Nächster Beitrag

Finanzausgleich: Kreis Nordfriesland mahnt faire Behandlung an

0.0 00 (CIS-intern) – In einer Sondersitzung wandte sich der nordfriesische Kreistag am 18. Oktober mit einer einstimmig beschlossenen Resolution zur künftigen Verteilung von Steuermitteln zwischen der Landes- und der kommunalen Ebene an die Landesregierung. »Die jüngsten Vorschläge des Landes haben uns zutiefst enttäuscht. Vor der Wahl und im Koalitionsvertrag […]