Werbung



Spannender Auftakt der 4. FLENS Beach-Tour auf Föhr

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
5/5 - (1 vote)
Foto: @ japhotography_de – Ganz links: Moritz Behr und Jörg Pelny vom Schleswig-Holsteinischen Volleyball-Verband (SHVV), Ganz rechts: Maike Jensen und Jochen Gemeinhardt von der Föhr Tourismus GmbH. Dazwischen: die Gewinnerteams der Damen und Herren.

(CIS-intern) – Der Turnierauftakt der FLENS Beach-Tour war ein voller Erfolg: am vergangenen Wochenende kämpften wieder die besten Volleyballspielerinnen und -spieler Schleswig-Holsteins um Punkte für die Rangliste und die Landesmeisterschaft. Wyk auf Föhr war bereits zum vierten Mal Austragungsort der Tour – diesmal gleich Beginn des Turniers – und lockte wieder zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer an den Hafenstrand. Nach einem spannenden Turnier und Finalspielen, die sowohl bei den Damen als auch bei den Herren in den dritten Satz gingen, konnte sich bei den Herren das Team Jonathan Erdmann/Nejc Zemljak den Sieg erspielen. Bei den Damen setzten sich Karoline Fröhlich und Louisa Marunde durch. Begleitet wurden die Spiele von bestem Frühlingswetter, mitreißender Moderation und Musik.

 
„So ein Turnier ist immer mit Spannung verbunden und an einem Ort wie Föhr springt der Funke dann meist ganz schnell auf das Publikum über“, so Maike Jensen, Mitarbeiterin des Veranstaltungsteams der Föhr Tourismus GmbH (FTG), das die Durchführung des Turniers auf Föhr unterstützt. „Es kribbelt förmlich in der Luft und es entsteht eine ganz besondere Atmosphäre und Verbindung zwischen Fans und Teams mit Spannung und Spaß bis zum letzten Satz – das ist toll zu beobachten und zu erleben!“
 
Besonders spannend war der Sonntag mit den Finalspielen. Bei den Männern erreichten Moritz Eckardt und Charlie Peters den dritten Platz. Den zweiten Platz belegte das Team Leo Hauschild/Thomas Schmidt. Jonathan Erdmann und Nejc Zemljak gewannen die FLENS Beach-Tour in Wyk bei den Herren im dritten Satz. Auch bei den Frauen lag Spannung in der Luft. Letztlich ging der dritte Platz an Tara Fröhlich und Mieke Hesse. Beim Spiel um Platz eins setzten sich nach einem Unentschieden Karoline Fröhlich und Louisa Marunde in einem spannenden dritten Satz gegen Nina Interwies und Josefine Schäkel durch.
 
„Es war toll, die FLENS Beach-Tour schon zum vierten Mal zu uns nach Föhr holen zu dürfen. Teilnehmerinnen wie Zuschauer zeigen Jahr für Jahr, wie Sport Menschen zusammenbringt und begeistert“, fasst Roberto Caso, Veranstaltungsleiter der FTG, das erfolgreiche Wochenende zusammen. Die Planungen für das nächste Jahr laufen bereits in Zusammenarbeit mit dem Schleswig-Holsteinischen Volleyball-Verband (SHVV).
                                                                      
Weitere Informationen: Turnierkalender FLENS Beach-Tour
Nächster Beitrag

412.000 Euro Förderung für neue Radwegbeschilderung in Nordfriesland

5/5 - (1 vote) (CIS-intern) – Der Kreis Nordfriesland beschildert seine rund 2.000 Kilometer Radwege neu und erhält dafür eine Förderung des Landes. Den Förderbescheid über 412.000 Euro übergab Verkehrsminister Claus Ruhe Madsen heute (27. Mai) in Kiel an Nordfrieslands Landrat Florian Lorenzen. „Von einer übersichtlichen und einheitlichen Beschilderung der […]
Copyright All right reserved With Love Theme: Seek by ThemeInWP