Wirtschaftsförderung NF und Fit4Jobs@WaddenC organisieren ein Barcamp als Video-Konferenz

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-intern) –  Das UnternehmerCamp Westküste, bei dem unterschiedlichste kreative Menschen vom Computerexperten bis zum Bierbrauer zusammenkamen, hatte sich gerade etabliert, da kam die Pandemie dazwischen. Nun versucht sich das Projektteam „Digitale Wirtschaft NF“ der Wirtschaftsförderung Nordfriesland (WFG NF) an einem digitalen Barcamp am Freitag, 5. Juni 2020, von 9.00 bis 12.00 Uhr.

Foto: wfgnf

„Der Vorteil ist, dass niemand lange mit dem Auto oder der Fähre anreisen muss. Auch auf den Inseln und Halligen kann man sich dazuschalten“, sagt WFG NF-Geschäftsführer Dr. Matthias Hüppauff. Projektleiter Tilmann Meyer erklärt das Konzept: „Bei einem analogen Barcamp präsentiert zunächst jeder, der eine Session wie einen Vortrag oder eine Diskussionsrunde organisieren möchte, seine Idee, und alle stimmen gemeinsam über das Programm ab. Diese Pitch-Session sparen wir uns und bitten alle, bereits bei der Anmeldung ihre Präsentationsideen anzugeben – oder man meldet sich einfach zum Zuhören an.“ Julia Deidert vom Nordfriesischen Innovations-Center NIC, wo das Barcamp eigentlich hätte stattfinden sollen, erläutert: „Nach meiner Erfahrung mit zahlreichen Video-Konferenzen ist es schwer, nach Stunden vor dem Bildschirm aufmerksam zu bleiben. Deshalb wird das digitale Barcamp nur drei Stunden dauern, und wir können nicht in der Sonne sitzen oder am Kickertisch spielen. Aber lustige Pausengespräche wird es auch per Mikrofon geben“, verspricht die Community-Managerin.

Das Barcamp wird unterstützt durch das Interreg-Projekt Fit4Jobs@WaddenC (F4J). „Um weiterhin mit unseren dänischen Partnern zusammenarbeiten zu können, sind wir im Moment auf digitale Medien angewiesen und haben eine Menge nützlicher Tools ausprobiert“, berichtet F4J-Projektmanagerin Anja Kujawski.

Zum Mitmachen braucht man einen Laptop oder Computer mit Kamera und Mikrofon oder ein Mobilgerät (Tablet, Smartphone) mit der Videokonferenz-App „Zoom“. Den Link zur Videokonferenz erhalten alle angemeldeten Teilnehmer*innen einen Tag vor dem „Digi-Camp“ zugeschickt. Wer möchte, kann bei der Anmeldung seine Idee für eine Session angeben und sollte dann gegebenenfalls eine Präsentation als Powerpoint oder pdf vorbereiten, um sie über den Bildschirm mit den anderen zu teilen. Die Anmeldung erfolgt über die Event-Seite der WFG NF: https://event.wfg-nf.de/

Fit4Jobs@WaddenC wird gefördert durch Interreg Deutschland-Danmark mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Nächster Beitrag

Nordfriesland: Viele Corona-Verbote fallen weg – aber nicht alle

5.0 01 (CIS-intern) – Am Wochenende hat das Landeskabinett eine neue Verordnung beschlossen, die ab Montag, dem 18. Mai, gilt. Die wichtigsten Inhalte für Nordfriesland: Viele Verbote für die Bereiche Gastronomie, Tourismus, Veranstaltungen, Sport und Dienstleistungen entfallen. Auch Heilverfahren in Vorsorge-, Reha- und Kureinrichtungen werden wieder zugelassen. Foto: Mario De […]