Werbung



Alte Technik entsorgen oder verkaufen? – so schenkt man Altgeräten ein neues Leben!

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
5/5 - (2 votes)

(CIS-intern) – Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind ein paar der Schlagworte aus dem heutigen Gesellschaftsleben. Doch wird beim Thema Altgeräte und Anschaffung von neuer Technik häufig alles andere, als nachhaltig gehandelt in Deutschland. Denn viele Menschen schmeißen ihre nicht benötigten Geräte völlig unbedacht auf den Müll. Sobald es neue Technik gibt, die mehr Performance, Leistung oder ein besseres Design bietet, wird häufig ohne groß zu zögern der Austausch fokussiert. Funktionsfähige Altgeräte landen häufig auf dem Müll, wodurch nicht nur der Umwelt geschadet wird, sondern auch dem eigenen Portemonnaie. Viele Altgeräte lassen sich noch zu Geld machen, so dass man vielen alten Technikgeräten noch ein zweites Leben schenken kann.

Es gibt ganz verschiedene Gründe, warum man sich für neue Technik entscheidet. Häufig ist es einfach eine verbesserte Leistung, die Menschen dazu treibt, vorhandene Technik gegen neue und moderne Geräte auszutauschen. Nach der Neuanschaffung wissen viele Menschen nicht, wohin mit den Altgeräten. So landen viele Geräte ungenutzt in Kellerräumen oder werden für lange Zeit in Schubladen und Schränken verstaut. Die Aufbewahrung bei Nichtnutzung der Geräte führt dabei immer auch zu einem Wertverlust. Denn mit fortschreitender Technikentwicklung verlieren Geräte mit jedem neuen Modell deutlich an Wert. Es lohnt sich deshalb schon aus finanzieller Sicht nicht, Altgeräte ungenutzt herumliegen zu lassen oder sie gar auf den Müll zu schmeißen. Mittlerweile gibt es für Altgeräte eine Vielzahl von Recycling-Prozessen, so dass die Ressourcen und Wertstoffe von Technikgeräten wiederverwendet werden können. Wie man Altgeräten ein neues Leben schenken kann, erfahren Sie hier.

Alte Technik verkaufen und Lebensdauer erhöhen

Der Markt für gebrauchte Technik hat in den vergangenen Jahren deutlich an Fahrt aufgenommen. Nicht nur auf Marktplätzen im Internet gelingt es heutzutage mühelos Smartphone, Spielekonsolen oder Fernseher an andere Privatpersonen zu verkaufen. Die Nachfrage für gut erhaltene Technik in gebrauchtem Zustand ist so hoch wie noch nie. Immer mehr Menschen entscheiden sich heutzutage bewusst gegen Neugeräte, so dass viele technische Geräte mittlerweile im Online-Bereich gehandelt werden. Die Abwicklung dieser An- und Verkäufe ist denkbar einfach und hat sich schon seit einigen Jahren in Deutschland etabliert.
Alternativ können alte Smartphones und Co. auch auf verschiedenen Portalen zum Ankauf von alter Technik verkauft werden. So kann man innerhalb weniger Minuten sein Handy verkaufen und den Verkaufsprozess ganz einfach halten. Denn alles, was Smartphone-Besitzer unternehmen müssen, ist einige Angaben zum Gerät zu machen. Danach kann das Smartphone auf dem Postweg verschickt werden und der Verkaufspreis wird einige Tage später auf dem Bankkonto gutgeschrieben. Der Verkauf von Altgeräten ist eine gute Lösung, um Technik länger im Umlauf zu halten. Denn viele Menschen freuen sich über kostengünstige gebrauchte Geräte. So sollte man nicht die Chance ungenutzt lassen und seine Elektrogeräte im Internet verkaufen. Defekte Geräte lassen sich hingegen nur schwer verkaufen. Hier lohnt es sich nach Anbieter für Refurbished-Geräte Ausschau zu halten, die verschiedene Elektrogeräte wieder herstellen und wieder für den Markt zugänglich machen.

Altgeräte spenden oder verschenken

Es ist nicht immer notwendig ausschließlich Geld für einen guten Zweck zu sammeln, sondern auch alte Elektrogeräte. So freuen sich mittlerweile viele Fördervereine, gemeinnützige Organisationen und Hilfswerke über Spenden in Form von alter Technik. Immer mehr Organisationen haben sich heutzutage auch auf die Annahme von Spenden in Form von alten Elektrogeräten fokussiert. So kann man mit einer Spende vielen Menschen eine Freude machen. Ebenso lassen sich alte Geräte auch im eigenen Freundes- und Familienkreis verschenken. So ist es nicht nötig sein Geld in den Müll schmeißen zu müssen, wenn man sich von Altgeräten trennen möchte. Wer etwas Gutes tun möchte, sollte sich deshalb über verschiedene gemeinnützige Organisationen in seiner Nähe informieren oder einfach im Bekanntenkreis nachfragen, ob Bedarf besteht. Erst dann sollte man über die vollständige Entsorgung dieser Geräte nachdenken.

 
Bild von Christos Giakkas auf Pixabay

Nächster Beitrag

Kreis NF-Info: Fahrplanwechsel am 22. Juli 2024

5/5 - (2 votes) Foto: nah-sh (CIS-intern) – In Nordfriesland findet am 22. Juli 2024 der nächste Fahrplanwechsel im Busverkehr statt. Er bringt für die Bereiche Klanxbüll, Neukirchen, Süderlügum und Niebüll umfangreiche Änderungen mit sich. Damit werden die Verspätungen im Schülerverkehr reduziert und der Busverkehr besser auf die Schulanfangs- und […]
Copyright All right reserved With Love Theme: Seek by ThemeInWP