Familienferien in Nordfriesland – worauf sollten Eltern achten?

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-intern) –  Die Region Nordfriesland zählt zu den beliebtesten Feriengebieten Deutschlands. Vor allem für Familien mit Kindern ist die Gegend mit ihren langen Sandstränden, einer Vielzahl an Sport- und Freizeitmöglichkeiten und spannenden Ausflugszielen als Reiseziel optimal geeignet.

Foto: pixabay.com / WolfBlur

Intensive UV-Strahlung am Meer berücksichtigen

Bei einem Familienurlaub gibt es vieles zu bedenken. Kinder lieben es, am Strand zu spielen, zu baden und im Sand zu buddeln. Am Meer ist die UV-Strahlung jedoch besonders intensiv, sodass es wichtig ist, die Haut vor Sonnenschäden durch Sonnenbrand zu schützen. Mittlerweile findet man auch Bademode für Kinder mit integriertem UV-Schutz, der die gefährlichen UV-Strahlen blockiert. Dadurch können die Kleinen sicher in der Sonne spielen und sich auch beim Plantschen im Wasser frei bewegen. Auf das Eincremen mit einer Sonnencreme sollte allerdings trotz eines UV-schützenden Badeanzugs oder Bikinis nicht verzichtet werden. Beim Aufenthalt im Freien in der Mittagshitze ist zudem ein praktischer Sonnenhut nützlich, damit die empfindliche Haut im Gesicht vor zu viel Sonne geschützt ist. Bademode für Kinder sollte grundsätzlich bequem und pflegeleicht sein. Meist legen Mädchen und Jungen bei ihrem Badeoutfit viel Wert auf ein modisches, ansprechendes Design. Hier kann ein Badeanzug, Bikini oder eine Badehose in der Lieblingsfarbe und mit einem originellen Motiv dabei helfen, das Kind zum Schwimmen lernen und zum Baden im Meer zu motivieren. Im Familienurlaub in Nordfriesland findet man Zeit für sportliche Aktivitäten. So kann man gemeinsam wandern, radfahren oder Wassersport betreiben. Auf Sylt, einer berühmten deutschen Insel, führen zahlreiche gut ausgebaute Fahrradwege quer durch die Landschaft. Außerdem gibt es auf der Nordseeinsel verschiedene Möglichkeiten zum Segeln und Surfen. Damit auch die Kinder den Aufenthalt in Nordfriesland genießen können, sollten sie ein Mitspracherecht bei der Reiseplanung haben.

Interessante Ausflugsziele und spannende Aktivitäten planen

Spannende Aktivitäten und interessante Ausflugsziele findet man nicht nur auf den nordfriesischen Inseln, sondern auch auf dem Festland. Erlebnisbäder, Tierparks und Museen tragen zu einer abwechslungsreichen Urlaubsgestaltung bei. Während man Regentage im Urlaub am besten mit Museumsbesuchen, Shopping oder gemeinsamen Kaffeetrinken überbrückt, spielen sich die Ferien in der warmen Jahreszeit vorwiegend am Strand ab. Wer mit Kindern reist, sollte bewachte Strandabschnitte aufsuchen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass man sich darauf verlassen kann, dass das Kind ständig unter Beobachtung ist. An den Stränden können unter Umständen einige Gefahren, wie etwa durch Feuerquallen oder im Sand herumliegende Scherben lauern. Auf diese Risikofaktoren sollten Eltern ihre Kinder schon vor der Abreise in die Ferien vorbereiten. Auch im lang ersehnten Badeurlaub sollten sich die Kinder möglichst nicht zu lange und ohne einen ausreichenden Sonnenschutz in der Sonne aufhalten. Ein schattiges Plätzchen findet sich an der nordfriesischen Küste auch im Hochsommer. Für einen entspannten Strandspaziergang mit der ganzen Familie eignen sich der frühe Morgen oder der Abend, wenn keine Hitze stört und ein frischer Wind weht, am besten. Zu den Strandaktivitäten, die auch Kindern Spaß machen, zählen Sandburgen bauen, Beach-Tennis spielen oder Muscheln suchen. Für Kinder mit großem Bewegungsdrang sind sportliche Aktivitäten am Strand ideal. Ein Wettrennen in den Dünen, Joggen oder Ballspiele steigern die Fitness, sorgen für Spaß und stärken den Familien-Zusammenhalt.

Nächster Beitrag

Unternehmensideen für Nordfriesland gesucht!

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – Jetzt für Gründungsförderung von Kreis NF, IHK und Wirtschaftsförderung bewerben Wollten Sie schon immer nordfriesische Seemannskisten zimmern und verkaufen, Nordfriesland–Erlebnis–Touren anbieten oder einen Brotaufstrich aus regionalen Zutaten herstellen? Oder haben Sie eine ganz andere Business–Idee? Mit der „Gründungsförderung Nordfriesland“ werden Sie […]
Copyright All right reserved With Love Theme: Seek by ThemeInWP