Wattenmeerforschung für die ganze Familie im Multimar Wattforum

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-intern) – Für naturinteressierte und neugierige Familien bietet das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in den Sommerferien ein spannendes Umweltbildungsprogramm an. An sechs Freitagen findet im hauseigenen Forschungslabor, das ansonsten den Schulklassen vorbehalten ist, von 10:00 bis 12:00 Uhr ein Mitmachangebot für Groß und Klein statt.

Zwei inhaltliche Varianten wechseln sich dabei ab: Den Start macht am 8. Juli das „Forschungslabor Wattenmeer“. Das Programm gibt einen Einblick in die faszinierende Unterwasserwelt des Nationalparks Wattenmeer. Kniffelige Forschungsfragen, verknüpft mit hautnahen Begegnungen mit lebenden Seesternen, begeistern Groß und Klein gleichermaßen. Eine Woche später, am 15. Juli steht das „Forschungslabor Meeresmüll“ auf dem Programm, das sich dem globalen Problem von Plastikmüll in den Meeren widmet. Die Forschungsteams experimentieren behutsam mit lebenden Miesmuscheln und nehmen die Ursachen und Folgen von Müll für das Ökosystem Wattenmeer unter die Lupe.

Bei beiden Programmen können die Teilnehmenden neben dem umweltpädagogisch betreuten Teil im Schullabor die große Erlebnisausstellung „Wale, Watt und Weltnaturerbe“ anhand eines Entdeckungsbogens selbstständig erkunden. Das Forschungslabor Wattenmeer wird erneut am 22.Juli und 5.August angeboten; das Programm zu Meeresmüll am 29.Juli und 12.August.

Das Bildungsangebot kostet 3,00 Euro zusätzlich zum regulären Multimar-Eintritt. Eine Anmeldung per E-Mail an info@multimar-wattforum.de ist wegen der begrenzten Teilnehmendenzahl erforderlich. Das Multimar Wattforum freut sich auf viele kleine und große Forschende.

Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum
Dithmarscher Straße 6a, 25832 Tönning

Infotelefon 04861 96200

www.multimar-wattforum.de

Aktuelle Öffnungszeiten: 10:00 bis 17:00 Uhr täglich, außer am 24.12.

Das Multimar Wattforum in Tönning ist das größte Besucherzentrum für den Nationalpark Wattenmeer in Schleswig-Holstein. Es lockt mit einer 3.125 Quadratmeter großen, interaktiven Ausstellung. 37 Aquarien laden dazu ein, die Unterwasserwelt der Nordsee zu entdecken. In der Walausstellung ist das beeindruckende Skelett eines im Wattenmeer gestrandeten Pottwals zu bestaunen. Auf dem Außengelände befindet sich eine neue Fischotteranlage im Bau, deren Eröffnung für den Sommer 2023 geplant ist.

Foto: Im Labor des Multimar Wattforum können Kinder und Erwachsene zu Forschenden werden. Das Nationalpark-Zentrum bietet in den Sommerferien sechs Termine für Familien an.  Bildquelle „© Sven Geißler/LKN.SH“

 

Nächster Beitrag

Bodenrichtwerte für Nordfriesland verfügbar

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – Die Grundsteuer wird ab 2025 neu berechnet. Zuvor müssen jedoch alle Grundstücke in Deutschland neu bewertet werden. Bürger sind daher dazu verpflichtet, ihrem Finanzamt ab dem 1. Juli die Grunddaten ihres Immobilienbesitzes mitzuteilen – dazu zählt auch der Bodenrichtwert. Der Gutachterausschuss […]
Copyright All right reserved With Love Theme: Seek by ThemeInWP