Sylt mit dem Rad

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-intern) –  Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie an den perfekten Urlaub denken? Sonne, Sand und Meer? Wie wäre es mit einer Radtour entlang der Küsten einiger der schönsten Länder Europas? Jetzt, im Sommer, wo die Ferien vor der Tür stehen, ist es an der Zeit, mit der Planung Ihres Radurlaubs zu beginnen. Ein Ziel, das ganz oben auf Ihrer Liste stehen sollte, ist Sylt – die kultigste Insel der deutschen Nordküste.

Was bietet Sylt?


Sylt ist zwar für seine luxuriösen Resorts und die mit Prominenten besetzten Strände bekannt, aber die Insel hat weit mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick sieht. Sylt ist ein Paradies für Radfahrer und bietet kilometerlange glatte Straßen und eine atemberaubende Küstenlandschaft, die sich perfekt für Erkundungen auf zwei Rädern eignet. Wenn Sie also auf der Suche nach einem neuen Abenteuer sind, liegen Sie mit Sylt definitiv richtig. Man kann Sylt mit dem Fahrrad erkunden, entlang der Küste oder im Inneren der Insel. Überall gibt es gut ausgebaute Radwege und Steigungen sind kaum vorhanden. Räder zu mieten gibt es bei dem Fahrradverleih Sylt-Fahrrad.de, der an zwei Standorten Räder vermietet.

Sylt ist eine flache Insel, der höchste Punkt ist auf der Uwe Düne, in 52 Metern Höhe. Somit eignet sich Sylt auch für Sportler*innen, die noch an ihrer Fitness arbeiten. Lediglich der raue Wind kann eine Herausforderung mit dem Rad sein, aber an den besonders windigen Tagen bietet Sylt definitiv noch andere Highlights, wie zum Beispiel:

  • Der Ellenbogen bei List – ruhig und romantisch, perfekt für legendäre Sonnenuntergänge
  • Die drei Wanderdünen
  • Erlebniszentrum Naturgewalten
  • Seehundetour im Wattenmeer ab Hörnum
  • Das rote Riff in Kampen
  • Wattwanderung im Wattenmeer
  • Die Uwe Düne – die höchste Düne von Sylt
  • Die Leuchttürme auf Sylt
  • Westerland, die Hauptstadt von Sylt

Mehr Sylt Urlaub-Tipps gibt es auf der offiziellen Tourismusseite von Sylt. Radfahren auf Sylt lässt nicht nur Sportlerherzen höherschlagen. Auch Romantiker kommen bei den atemberaubenden Aussichten voll auf ihre Kosten. Da wären zum Beispiel die Naturparks mit ihren Heidelandschaften.

Aber Sylt bietet auch in einer ganz anderen Hinsicht einige Superlative: Sylt ist extrem hip! Die Insel hat sich über die Jahrzehnte einen Ruf von Luxus und Leichtigkeit aufgebaut, der die Insel zur Wunschdestination vieler Touristen gemacht hat. Kult-Restaurants wie das „Sansibar“ laden zur Gourmetküche ein und alleine die Liste der Promis, denen man auf einem Dünen- oder Strandspaziergang begegnen kann, ist beeindruckend. Mit Christian Lindner und Franca Lehfeldt gibt es in diesem Jahr sogar die Promi Hochzeit des Jahres zu feiern.

Sylt ist eine einzigartige Insel, die für jeden etwas zu bieten hat. Egal, ob man sich in der Natur entspannen, ein gutes Essen genießen oder an Outdoor-Aktivitäten teilnehmen möchte, auf Sylt kann man alles finden. Die Insel zieht seit Jahrzehnten Prominente und Normalsterbliche gleichermaßen an, und es ist sicher, dass dies auch in den kommenden Jahren so bleiben wird. Daher lohnt es sich, Sylt mal ganz in seinem eigenen Tempo auf dem Fahrrad in aller Ruhe zu entdecken. Mit einem gemieteten E-Bike kommt man sogar gegen den Wind an.

Bild von Janne Andreassen auf Pixabay

Nächster Beitrag

Offene Sprechstunden des Pflegestützpunktes im August

5 / 5 ( 1 vote ) Auch im August bietet der Pflegestützpunkt wieder offene Sprechstunden an. Im Rahmen dieser erhalten Bürgerinnen und Bürger Antworten auf Fragen zu den Leistungen der Pflegeversicherung, zur Hilfsmittelversorgung sowie zur Finanzierung von Pflege und bekommen Unterstützung beim Beantragen von Leistungen.   Bredstedt:   Am […]
Copyright All right reserved With Love Theme: Seek by ThemeInWP